Die Wertetrommel sagt Ihnen,

was in der Branche passiert

Zapf Creation verzichtet auf Plastik


Icon Trommel
Dienstag, 23. Februar 2021

Ein positiver Schritt in Punkto Nachhaltigkeit: Zapf Creation, der führende Hersteller für Spielpuppen, stellt ab Frühjahr 2021 schrittweise sein gesamtes Sortiment auf plastikfreie Verpackungen um. Wir freuen uns, Zapf Creation bei der Nachhaltigkeitskommunikation zu unterstützen.

Das Unternehmen aus dem oberfränkischen Rödental nimmt mit der Umstellung eine Vorreiterrolle in der Puppenbranche ein und reagiert auf die steigende Nachfrage nach nachhaltigen Verpackungslösungen. Die neuen Verpackungen sind durch eine Sonnenblume gekennzeichnet und können problemlos im Altpapier entsorgt werden. Mit Einführung der Frühjahrskollektion 2021 werden Schritt für Schritt alle Plastikelemente wie Sichtfenster, Blister oder Befestigungen durch recyclebare Materialen ersetzt. Bis Herbst 2022 soll das gesamte Sortiment umweltfreundlich verpackt sein. Die Umstellung betrifft Verpackungen für Puppen, Bekleidungen und Zubehörartikel. Ein auffälliges neues Schachteldesign verbessert durch Bilder in Originalgröße die Sichtbarkeit der Puppen und erhöht die Markenpräsenz in den Regalen. Innerhalb der Boxen werden Plastikblister und Folientüten gegen Papierverpackungen ausgetauscht und beschichteter Karton oder Klebeband auf ein Minimum reduziert. Da die Schachteln seltener beim Öffnen beschädigt werden und sich wie ein Schuhkarton wieder schließen lassen, wird bei Retouren der Wiederverkauf im stationären Handel sowie bei Online-Shops einfacher und umweltfreundlicher.

Mehr Infos hier