Die Wertetrommel ist der News-Bereich von www.uhlmann-pr.de. Hier finden Sie aktuelle Informationen, die neuesten Studien und alles Wissenswerte rund um die Themen Nachhaltigkeit und Familien/Kinder PR.
Neues vom Familienmagazinmarkt – 06.02.2017

Es tut sich was am Kiosk: Für Eltern und Kinder gibt es ab dem 25. April ein neues Magazin mit einem interessanten Konzept: Süddeutsche Zeitung Familie. Die SZ gestaltet das Heft als 2-in-1-Produkt mit einem Teil für Eltern und einem Teil für Kinder von 4-11 Jahren. Originell daran: Die beiden eigenständigen Magazine können bequem voneinander gelöst und somit nebeneinander oder miteinander gelesen werden.

Unter dem Motto Mein Heft ist dein Heft ist das Ziel, anspruchsvollen und unterhaltsamen Journalismus für Erwachsene mit hochwertigen und liebevoll gestalteten Inhalten für Kinder im Vor- und Grundschulalter zu verbinden. Im komplett werbefreien Kinderteil finden die jungen Leser Rätsel, Poster, eine Witzeseite, Bastelideen, Anziehpuppen, Aufkleber und vieles mehr. SZ-Chefredakteur Wolfgang Krach verspricht sich von dem neuen Konzept durchaus auch Interesse bei Eltern, die bisher nicht SZ-Leser sind.

Auf dem Stuhl der Chefredakteurin ist ein bekanntes Gesicht zu sehen: Vera Schroeder war vor ihrer Zeit als stellvertretende Ressortleiterin Gesellschaft bei der SZ bereits Chefredakteurin bei den Magazinen Neon und Nido.

Süddeutsche Zeitung Familie wird bundesweit in einem zweimonatlichen Rhythmus erscheinen. Für den Anfang ist eine Druckauflage von über 100.000 kalkuliert. Der Heftpreis liegt bei 8,50 Euro. Ein Jahresabo wird etwa 40 Euro kosten.

Der Markt für Eltern-Magazine ist in Deutschland breit und umkämpft – wir sind sehr gespannt, wie sich das neue Angebot SZ Familie hier positionieren kann. Eines ist sicher: Wir werden am 25. April auf jeden Fall am Kiosk stehen!